Gefühle Freundschaft Freunde Beziehung Christopher, 14: Ich habe eine Freundin und hab mich auch schon öfter mit ihr geküsst. Jetzt möchte ich es auch mal mit einem richtigen Zungenkuss versuchen. Ich weiß aber nicht, wie ich das anfangen soll und wie es funktioniert. Könnt Ihr mir da helfen.

Er hat ja schließlich nicht Schluss gemacht. Bevor Du das tust, höre aber noch mal in Dich rein und sei ehrlich mit Dir: Warum hast Du damals Schluss gemacht. Hat sich daran was geändert. Oder wird es schnell wieder alles beim alten sein, sollte er Dir vielleicht noch eine Chance geben.

Partnersuche ab 50 münchen

Nimm Dir Zeit, selber sexuelle Phantasien zu Ende zu denken. Lass die Erregung auf diese Weise aus Deinem eigenen Körper entstehen, und nicht künstlich von außen mit irgendeinem Porno. Nimm Dir Zeit, um Deine Erregung langsam aufzubauen, durch Deinen Körper strömen zu lassen bis Du Deiner Erregung freien Lauf lässt.

Allerdings ist Vorsicht geboten, wenn ihr euch beim Petting zum Beispiel streichelt und sie partnersuche ab 50 münchen erst oral befriedigt, ihr euch küsst und du dann sie mit dem Mund verwöhnst: So kann es passieren, dass Sperma über den Mund in die Scheide übertragen wird und wenn ihr nicht verhütet, ist ein Schwangerschaft möglich. Bitte nicht beißen. Stimmt, Zähne zusammenbeißen ist beim Oralsex völlig fehl am Platz. Ein zartes, gefühlvolles Knabbern kann dem Jungen gefallen, doch hier sollte jedes Mädchen vorsichtig vorgehen. Das gilt auch, wenn du noch eine Zahnspange trägst, denn die zarte Haut an der Eichel ist extrem empfindlich, also besser nicht hängenbleiben.

Partnersuche ab 50 münchen

Und wie mache ich es so, dass es ihr gefällt. -Sommer-Team: Berühre und streichle vorsichtig ihre Scheide. Lieber Niklas, der Begriff "fingern" wird umgangssprachlich meist für das verwendet, was der Junge beim Petting mit seinen Händen machen kann. Ganz konkret ist damit aber meistens gemeint, dass der Junge seinen Finger in die Scheide gleiten lässt.

Suche Dir jemanden dem Du von dem Erlebten erzählen kannst und der versteht, worüber Du redest. Am besten ein Erwachsener, dem Du vertraust. Das können die Eltern sein, aber auch ein anderer Verwandter, Lehrer, Trainer und so weiter. Gemeinsam könnt Ihr nach einer Lösung suchen.

Partnersuche ab 50 münchen